News 2022

05.11.2022

Am Ende der Saison, die sehr durchwachsen war, trauten wir uns in der Open beim AhrCup zu starten. Ich kenne unsere Baustellen, weiß aber auch, dass wir die Open bestehen können, hätte es bei unserem ersten Start jedoch nicht erwartet. Doch es lief für uns gar nicht so schlecht. Wir konnten alle Dummies einsammeln, was uns 81/120 Punkte einbrachte. Ich bin super happy, dass wir direkt mit "gut" bestehen konnten. Den Winter nutzen wir nun, um weiter an unseren Baustellen zu arbeiten und freuen uns auf die nächste Saison in der Open😊.


27.03.2022

Am 27.03.22 war es dann soweit. Wir haben uns in aller Herrgottsfrühe aufgemacht nach Saint Fontaine in Belgien. Erwartet hat uns ein idyllisches Schlossgelände bei schönstem Frühlingswetter. Das Gelände war sehr weitläufig und ließ keine Wünsche offen. Alles, was das Dummyherz höher schlugen ließ, bot das Gelände.

Wir hatten mit unserer ersten Aufgabe am Wasser einen äußerst schlechten Start. Es gab ein weites Wassermark und Moki wollte nicht ins Wasser, bzw. suchte am Rand nach einem für ihn perfekten Einstieg😅, den er nicht fand. Moki ist wie seine Mutter bei fremden Gewässern vorsichtig, was ich persönlich gut finde, denn ich muss nicht tausend Tode sterben, weil mein Hund todesmutig in unbekannte Gewässer springt. Aber gar nicht reinwollen, das hatten wir bisher nicht. Ich ließ nicht locker und gab ihm einige Male das Kommando für den Apport, bis der Bub sich dann endlich ins Wasser gleiten ließ😅. Der Rest war kein Problem. Im zweiten Teil der Aufgabe stimmte zwischen uns auch noch nicht die Abstimmung. So blieben noch insgesamt 5 Punkte übrig. Egal, wir waren noch drin. Die anderen Aufgaben arbeitete er dann ganz ordentlich, holte sogar in seinen letzten beiden Aufgaben volle 20 Punkte. Insgesamt war ich mit unserer Vorstellung sehr zufrieden. Wir haben wieder einmal in der Novice bestanden😃.

Die Punkte im Einzelnen: 1/4 ; 9/6 ; 7/10 ; 10/10 ; 10/10

 


13.02.2022

Wir bereiten uns fleißig auf die WT Saison 2022 vor. Gestern hatten wir ein tolles Training in einem herrlich, weitläufigen Gelände mit verschiedenen Geländeübergängen. 

Hier ein kleines Video einer weiten Markierung. Die Hunde mussten auf dem Weg zum Mark über/durch zwei Gräben. Entfernung ca. 150 Meter.